La dolce vita en bella italia

50 Stammesmitglieder auf dem Bundeslagerplatz

Das diesjährige Sommerlager des Stamm Wikingers fand vom 28.07-16.08.2018 in dem schönen Italien, in der Region Friaul-Julisch Venetien statt. In dem kleinen Örtchen Tramonti di Sopra trafen sich die Pfadfinder aus Niederkassel-Rheidt zusammen mit 680 Pfadfindern des Deutschen Pfadfinderbundes Mosaik um das 30-jährige Jubiläum des Bundes zu feiern. Es wurden viel neue Bekanntschaften geknüpft und zusammen gespielt, gesungen und getanzt. Danach gingen die einzelnen Gruppen des Stammes zehn Tage auf den Haijk- was im Pfadfinderdeutsch so viel heißt wie wandern- um die Region genauer zu erkunden. In der Zeit wurden hohe Berge erklommen, in eiskalte Flüsse gesprungen, Venedig besucht und das ein oder andere italienische Wort erlernt.
Nach fast drei Wochen mussten sich alle Teilnehmer von der wunderschönen Region verabschieden und sich wieder mit der „normalen“ Zivilisation vertraut machen.

Das diesjährige Sommerlager des Stamm Wikingers fand vom 28.07-16.08.2018 in dem schönen Italien, in der Region Friaul-Julisch Venetien statt. In dem kleinen Örtchen Tramonti di Sopra trafen sich die Pfadfinder aus Niederkassel-Rheidt zusammen mit 680 Pfadfindern des Deutschen Pfadfinderbundes Mosaik um das 30-jährige Jubiläum des Bundes zu feiern. Es wurden viel neue Bekanntschaften geknüpft und zusammen gespielt, gesungen und getanzt. Danach gingen die einzelnen Gruppen des Stammes zehn Tage auf den Haijk- was im Pfadfinderdeutsch so viel heißt wie wandern- um die Region genauer zu erkunden. In der Zeit wurden hohe Berge erklommen, in eiskalte Flüsse gesprungen, Venedig besucht und das ein oder andere italienische Wort erlernt. Nach fast drei Wochen mussten sich alle Teilnehmer von der wunderschönen Region verabschieden und sich wieder mit der „normalen“ Zivilisation vertraut machen.